Wichtige Informationen!

18.11.2020

Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung ausgeweitet

Mit Allgemeinverfügung zur Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Cororna-Virus hat das Sächsische Sozialministerium folgende Änderung getroffen:

Alle Personen (Kinder, Eltern, Lehrer, Erzieher, Besucher, etc.) sind verpflichtet vor Schulen und Horten den Mindestabstand von 1,50m zu anderen Personen aus anderen Hausständen einzuhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Bitte verfolgen Sie dazu die Pressemitteilung unter www.coronavirus.sachsen.de.

Die Allgemeinverfügung gilt ab heute, den 18.11.2020.

Ich bitte um Beachtung.

Arnold
Schulleiter

Hinweise zum Schul- und Hortbetrieb an der Clemens-Thieme-Schule Borna ab dem 02.11.2020 bis 30.11.2020

  1. Für Grundschule und Hort gilt mit Einschränkungen der „Normalbetrieb“. Kerngeschäft der Schule ist der Unterricht und mit dem Hort die ganztägige Betreuung der Kinder mit einem Dienstleistungsvertrag Hort.
  2. Die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasenbedeckung gilt für Schul- und Hortkinder im Gebäude und Gelände nicht. Für das Personal der Schule und des Hortes wird das Tragen der Mund-Nasenbedeckung außerhalb des Unterrichts empfohlen, wenn der Mindestabstand von 1,5 m unter Erwachsenen nicht eingehalten werden kann.
  3. Das ergänzte Hygienekonzept sieht vor:
    1. regelmäßiges Lüften der Räume (aller 30 min)
    1. möglichst viel Aufenthalt im Freien
    1. Zutritt von Betriebsfremden nur noch im Ausnahmefall, dann Tragen einer Mund-Nasenbedeckung und registrieren der Kontaktdaten zur Nachverfolgung
  4. Ganztagsangebote mit externen Partnern, Besuch außerschulischer Lernorte, Schwimmunterricht sind untersagt
  5. Elternveranstaltungen, Elterngespräche in persönlicher Begegnung werden nicht durchgeführt.
  6. Prozedere Abholen vom Hort am Nachmittag:

Hortkinder gehen nach Möglichkeit allein nach Hause.
Hortkinder gehen nach Möglichkeit zu festen Zeiten nach Hause. Das Betreten des Gebäudes der abholenden Erwachsenen soll grundsätzlich vermieden werden. Teilen Sie deshalb dem Hort schriftlich Ihre festgelegten Abholzeiten mit.  Formular hier Ihr Kind wird Ihnen dann am Ausgang übergeben.

Sollten Sie im Ausnahmefall Ihr Kind eher abholen müssen als vereinbart, gilt:

  • Zutritt erfolgt ausschließlich zum Horteingang
  • Tragen der Mund-Nasenbedeckung während der ganzen Zeit im Gebäude und Gelände
  • Eintragen der Kontaktdaten zur Nachverfolgung
  • Liegt eine ärztliche Befreiung vom Tragen der Mund-Nasenbedeckung vor, ist dieser Attest unaufgefordert vorzuzeigen. Ohne Attest ist in diesem Fall der Zutritt untersagt.

Arnold
Schulleiter

Rüger
Hortleiterin

16.10.2020

Sehr geehrte Eltern,

das Gesundheitsamt hat heute morgen in professioneller Weise mit den Kontaktpersonen der Kategorie 1 (alle Mitschüler der betroffenen Klasse und einige Lehrkräfte sowie alle Horterzieher) einen Abstrich im Nasen-Rachenbereich durchgeführt. Die betreffenden Eltern der Mitschüler haben dazu einen Elternbrief des Gesundheitsamtes erhalten. Die Testergebnisse werden das weitere Vorgehen des Gesundheitsamtes bestimmen.

Aktuell findet im Bereich der Schule wegen der Herbstferien kein Unterricht statt. Die Schule ist aber nicht geschlossen.

Hinweise für Hortkinder in den Herbstferien:

Bitte nehmen Sie den Elternbrief HORT des Gesundheitsamtes zur Kenntnis:

Wir bitten Sie zu prüfen, ob Ihr Kind in den Herbstferien dringend betreut werden muss, weil Sie durch Ihre Arbeit dies nicht selbst können. Mit weniger Kindern gäbe es auch weniger Kontakte.

Mit freundlichen Grüßen

Arnold
Schulleiter

Empfehlung für Eltern

Informationen zum Schulstart

Die tägliche Gesundheitsbestätigung für Schule/ Hort entfällt. Dafür erhalten die Schüler am Montag eine Erklärung zum Zutrittsverbot, die die Personensorgeberechtigten bitte unterschreiben und an die Schule zurück geben. Es besteht die allgemeine Schulpflicht für alle Schüler. Schüler, die zur Risikogruppe gehören, benötigen eine ärztliche Bescheinigung.

Alle Schüler halten eine Mund-Nasen-Abdeckung in der Schultasche bereit. Sie muss in der Schule/Hort nur bei Anzeichen von typischen Symptomen aufgesetzt werden.

Schulbeginn am Montag ist 7:30 Uhr (außer Schulanfänger! = 8:00 Uhr)

Die Phase der Schuleingangsdiagnostik umfasst auch in diesem Schuljahr wieder 3 Wochen. Für die Klassen findet in dieser Zeit Klassenlehrerunterricht statt. Für die Jahrgänge 1, 2 und LRS endet der Unterricht täglich 11:30 Uhr. Für die Jahrgänge 3 und 4 endet der Unterricht 12:25 Uhr (außer freitags: 11:30 Uhr)

Ab Montag, den 21.09.2020 geht es nach Stundenplan im Regelbetrieb weiter.

Elternhinweis Hortkinder – Abholen am Nachmittag

Bitte vereinbaren Sie mit ihrem Horterzieher nach Möglichkeit eine feste Abholzeit. Ihr Kind würde dann pünktlich zu dieser Zeit das Gebäude verlassen und von Ihnen am Eingang entgegen genommen werden können.

Anderenfalls: Ohne feste Abholzeit planen Sie bitte zusätzliche Wartezeit ein, denn mit der Rückkehr zur offenen Hortarbeit benötigen die Erzieher mehr Zeit, ihr Kind zu Ihnen zu schicken. Insbesondere, wenn auch andere Kinder im gleichen Moment abgeholt werden. Bitte unterstützen Sie uns hier!

Mittagessen an unserer Schule – Hinweise auf Seite SCHULE

Wir bitten die Eltern, deren Kinder die Schulpflicht in der häuslichen Lernzeit erfüllen, die geliehenen Schulbücher ab dem 13.07.2020 in der Schule zurück zu geben.

Gesundheitsbestätigung für die Sommerferien 2020 im Hort: Juli August

Elternabend – Einladung Klasse 3
zur Bildungslaufbahnberatung nach der Grundschule

ELTERNBRIEF HORT der Stadtverwaltung Borna

Für die tägliche Bestätigung der Gesundheit verwenden Sie bitte diese Formblätter, jeweils für den Monat: Mai Juni NEU!>> Juli

2. Elternbrief Klasse 4

3. Elternbrief

(Abschlussfeier Klasse 4 vom 5.6.2020)

Elternbrief zum Schulstart am
18. Mai 2020

Einfügung vom 16.Mai 2020: Die Schulpflicht wurde auf Grund eines Verwaltungsgerichtsurteils in Folge durch das Kultusministerium vorerst bis zum 5.6.2020 aufgehoben. Eltern entscheiden, ob sie Ihr Kind in die Schule geben. Sie teilen dies der Schule schriftlich durch E-Mail oder Post mit. Die häusliche Lernzeit soll in diesem Fall fortgesetzt werden.

Liebe Eltern,

mit dem 18.Mai 2020 besteht für unsere Grundschüler wieder die Schulpflicht (vgl. Einfügung oben). Die Schule ist am Montag wieder für alle Schüler unter Auflagen des Gesundheitsschutzes geöffnet.

Dabei ist vor dem Beachten des Mindestabstandes von 1,5 m das Beibehalten der Gruppenzusammensetzungen (feste Gruppen) über den ganzen Tag wichtiger. Dies stellt ein verändertes Schutzkonzept dar. Eine Durchmischung der Gruppen soll strikt verhindert werden. Die Nachvollziehbarkeit von Kontaktketten ist der wichtigste Schlüssel im Management der Pandemie.

Sie erhalten jetzt dazu organisatorische Information für den Tagesablauf (Schule/ Hort) Ihres Kindes an der Clemens-Thieme-Grundschule Borna. Auf die dazugehörenden Erklärungen und Begründungen möchte ich in diesem Elternbrief verzichten. Dazu wird es einen weiteren Elternbrief geben. Mit den Elternvertretern ist dies bereits ausführlich in den letzten 3 Sitzungen besprochen worden. 

Schulbeginn
Nach Entscheidung der Stadtverwaltung Borna, die Träge des Hortes ist, wird kein Frühhort angeboten (vgl. Elternbrief Hort). Die Schule kann diese Aufgabe nicht übernehmen.

Alle Schüler betreten ab dem 18. Mai 2020 das Schulgebäude ausschließlich durch den Haupteingang. Dort muss jeder Schüler sich täglich anmelden, mit:

  • dem Formular Gesundheitsbestätigung der Eltern mit taggenauer Unterschrift
  • dem eigenen Mund-Nasen-Schutz
  • seinem Schülerausweis.

Hinweise: Ohne das taggenau unterschriebene Formular Gesundheitsbestätigung gibt es für den Schüler keinen Zutritt zum Schulgebäude. Das Formular liegt am Montag früh aus und kann vor Ort ausgefüllt und unterschrieben werden, falls die Möglichkeit des downloads/ ausdrucken zu Hause nicht besteht. Die Schule hat für vergessene Mund-Nasen-Bedeckungen einige vorrätig. Schülerausweise werden ab Montag ausgegeben.

Durch die Eingangsprozedur und aus anderen Gründen kommen die Kinder an jedem Morgen gestaffelt ins Gebäude.

Klasse 1a 1b                7:15 Uhr
Klasse 1c 2a                7:30 Uhr

Klasse 2b 2c                7:45 Uhr
Klasse 2d 3a                8:00 Uhr
Klasse 3/1ab 3/2        7:45 Uhr

Klasse 3b 3c                8:00 Uhr

Klasse 4a 4c                8:15 Uhr

Der Unterricht beginnt jeweils unmittelbar (15 min später) danach.

Eltern haben weiterhin keinen Zutritt.
Die Kinder gehen nach dem Einlass sofort in ihr Klassenzimmer, waschen ca. 20 sec ihre Hände und setzen sich an dem für sie markierten Schülerarbeitsplatz. 

Die zentrale Garderobe im EG wird nicht genutzt. Alle Dinge werden mit zum Klassenraum genommen.

Die Lernzeit und der Block-Unterricht finden für die Kinder immer im zugewiesenen Unterrichtsraum statt. Es wird keine Zimmerwechsel in Fachräume etc. geben. Der Klassenlehrer und evtl. eine weitere Lehrkraft führen den Unterricht (Schwerpunkt Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch) durch. Sport- und Schwimmunterricht ist untersagt.

Die Lehrkräfte interessieren sich für die in der häuslichen Lernzeit erledigten Aufgaben („Corona-Ordner“). Dieser ist am ersten Tag unbedingt mitzubringen.

Pausen

In der 30-minütigen Bewegungspause bleibt die Gruppenzusammensetzung erhalten.
Immer 2 Klassen betreten für 20 min die Mensa für das Mittagessen. Es gibt kein Essen vom Büfett. Die Mensa ist durch Stellwände halbiert.

Mund-Nasen-Schutz

Es besteht im Schul- und Hortalltag nicht die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Jedoch wird es in der Situation Pflicht, wenn im Laufe des Tages ein Kind Krankheitssymptome, wie trockenen Husten etc., zeigt. Dann wird das Kind aufgefordert den Mund-Nasen-Schutz für den Weg zum Warteraum aufzusetzen. Eltern müssen dann ihr Kind abholen.

Schuhwechsel/Hausschuhe findet nur im Hort und nicht in der Schule statt. Hausaufgaben wird es bis Schuljahresende keine geben.

Übergang Hort/ Ende der Schulzeit

Die Horterzieher übernehmen die Klasse, die gleichzeitig die Hortgruppe ist. Eine offene oder teiloffene Hortbetreuung findet nicht statt. Für jede Gruppe gibt es einen zugewiesenen Hortraum.

Für folgende Klassen findet im Anschluss des Unterrichts das Mittagessen statt.

Klasse 1a 1b                11:40 Uhr dann Mittag
Klasse 1c 2a                12:00 Uhr dann Mittag

Klasse 2b 2c                12:20 Uhr dann Mittag
Klasse 2d 3c                12:40 Uhr dann Mittag
Klasse 4a 4c                13:00 Uhr dann Mittag, anschließend 3. Lernzeit/freiw.

Für folgende Klassen findet die Mittagspause während der Lernzeit statt. Der Unterricht endet:

Klasse 3/1ab 3/2        12:40 Uhr

Klasse 3a 3b               13:00 Uhr

Die Betreuungszeit des Hortes endet 16:00 Uhr.

Kinder mit Vorerkrankungen, die zur Risikogruppe gehören, können nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung in der häuslichen Lernzeit ihre Schulpflicht erfüllen. Sie erhalten wie bisher Aufgaben nach Hause.

Mitarbeiter des Pflegedienstes dürfen das Schulgebäude nach Anmeldung betreten. Diese müssen unmittelbar nach Betreten sich die Hände waschen und über den gesamten Zeitraum den Mund-Nasen-Schutz tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Arnold
Schulleiter 14. Mai 2020

______________________________________________________________________________

Liebe Eltern und Personensorgeberechtigte,

sie erhalten ein Update für die Zeit vom 04. Mai bis einschließlich 22.Mai 2020.

Notbetreuung am 4. und 5. Mai 2020

Die Notbetreuung wird wie bisher fortgesetzt. Bitte beachten Sie, dass sich der Kreis der Berechtigten verändert hat. Beachten Sie auch, dass Kinder nur mit dem ausgefüllten Formular und der Datenschutzerklärung betreut werden. 

Notbetreuung ab dem 6.Mai bis einschließlich 22.Mai 2020

Die Notbetreuung wird wie bisher nur für die Jahrgänge 1 – 3 fortgesetzt. Bitte beachten Sie, dass sich der Kreis der Berechtigten verändert hat. Beachten Sie, dass Kinder nur mit dem ausgefüllten Formular und der Datenschutzerklärung betreut werden. Die Betreuung findet nur im Hortgebäude und im südlichen Teil des Schul- und Hortgeländes statt und wird durch das pädagogische Fachpersonal unseres Hortes durchgeführt. Eine Betreuung durch Lehrkräfte findet nicht mehr statt.

Unterrichtung und Betreuung Klasse 4 ab dem 6.Mai bis einschließlich 22.Mai 2020

Die Pflicht zum täglichen Schulbesuch besteht in dieser Zeit für jedes Kind der 4. Klasse. Im Rahmen des Betreuungsangebotes findet eine Unterrichtung vorerst in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch statt. Die Klassen werden in 4 Lerngruppen aufgeteilt, von einem kleinen Lehrerteam unterrichtet und betreut und in 4 Räumen im Nordflügel (EG) des Schulgebäudes untergebracht. Dort und im nördlichen Teil des Schulgeländes verbleiben sie während des Tages und werden feste Sitzplätze Markierung der Namen) haben. Am Vormittag wird es zwei Lernblöcke mit gruppeninternen Pausen und einer Mittagspause geben. Es findet keine gemeinsame Hofpause statt. Nach dem Mittag wird es einen weiteren (freiwilligen) Lernblock mit Lehrkräften geben. Dieser ist keine Pflichtveranstaltung. 

Bei gfb-catering kann wieder das Mittagessen (2 Menüs im Angebot) bestellt werden. Die Garderobe der Kinder verbleibt in den Gruppenräumen. Der Zugang und der Ausgang findet ausschließlich für Schüler über den Eingang (Parkplatz/Schulgarten) statt. 

Einen ausführlichen Elternbrief Klasse 4 erhalten Sie am Montag hier. 

Formular Belehrung Eltern (Am ersten Tag mitzubringen.)

Lernzeit
Die Arbeit an den Wochenplänen wird in der bisherigen Weise fortgesetzt. Die Jahrgänge 1 -3 werden einschließlich bis zum 22.Mai 2020 in häuslicher Lernzeit den Schulstoff bearbeiten. Die Schule prüft derzeit mit dem Hort die technischen Voraussetzungen, inwieweit Kinder in der Notbetreuung auch am Online-Unterricht teilnehmen können. Der Jahrgang 4 erhält zusätzlich Unterricht in den Hauptfächern in der Schule. 
Diese Kombination aus häuslicher Lernzeit und Teilunterricht in der Schule wird voraussichtlich für alle Jahrgänge bis Ende des Schuljahres die beherrschende Organisationsform sein.

LRS-Feststellungsverfahren/ Feststellungsverfahren zum sonderpädagogischen Förderbedarf/ Verfahren zur Diagnostik der Einschüler für das Schuljahr 2020/21

Diese drei Verfahren werden nach ihrer Aussetzung nun wieder vom 4. – 22.Mai 2020 aufgenommen.

Arbeit der Kindertageseinrichtung Hort

Die Betreuungsangebote entfallen weiterhin bis einschließlich 22. Mai 2020. Es findet nur eine Notbetreuung statt.

Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus (Ergänzung zur Hausordnung der Clemens-Thieme-Grundschule Borna)

Alle Gebote und Regeln, die derzeit im öffentlichen Leben gelten, sind, soweit möglich, auch innerhalb des Schulgebäudes, -geländes umzusetzen.

Die Raumluftanlage bleibt eingeschaltet. Zusätzlich werden die Räume häufiger gut gelüftet.

Das allgemein gültige Abstandsgebot ist einzuhalten, unterstützt durch kleinere konstante Gruppen mit weiterem Abstand zwischen den Personen. Dies gilt auch für den Aufenthalt im Freien.

Der Zugang ist nur Personen mit gutem Allgemeinbefinden und ohne verdächtige Symptome gestattet. Kontrollen findet durch Inaugenscheinnahme statt. Die Eltern werden zusätzlich gesondert belehrt, dass sie ihrer Verantwortung nachkommen, die Schule über Kontakte, Infektionsfälle o.ä. im persönlichen Umfeld zu informieren.

Kinder mit Grunderkrankungen oder wenn in deren Haushalt eine gefährdete Person lebt, sollten vom Schulbesuch noch befreit oder eine Möglichkeit gefunden werden, um diese effektiv vor Infektionen zu schützen (Nachweis durch ärztliche Bescheinigung).

Alle Schüler waschen sich nach Betreten der Schule zuerst min. 20 sec unter Aufsicht die Hände. 

Die Hinweisschilder, -plakate und Bodenlinien werden beachtet. Eine Belehrung und Kontrolle und Aufsicht finden dazu statt.

Die Husten- und Niesetikette ist zu beachten und einzuhalten.

Alle Gelegenheiten zum Aufenthalt im Freien sollten genutzt werden.

Sollte das Abstandsgebot nicht eingehalten werden können, ist ggf. das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich. Die Mund-Nasen-Bedeckung ist von den Schülern mitzubringen. Auf den sachgerechten Umgang mit der Mund-Nasen-Bedeckung (Auf- und Absetzen, kein Manipulieren während des Tragens) wird geachtet.

Für den Schulweg sind die Erziehungsberechtigten verantwortlich. Eltern werden aufgefordert ihre Kinder zu den Hygiene-Auflagen zu belehren, dies ggf. zu kontrollieren und bei Fehlverhalten erzieherisch zu handeln. 

Bei wiederholter Missachtung der Hygieneauflagen, die nicht als alterstypisches kindliches Verhalten zu verstehen sind, werden zum Schutz der anderen Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen zeitnah ausgesprochen.

Umgang mit positiven Fällen und Kontaktpersonen

Kindern und in der Einrichtung tätigen Personen, welche Coronavirus Symptome (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit) aufweisen, ist der Zutritt untersagt. Sollten Kinder und Personen gleichartige Symptome einer anderen Erkrankung aufweisen (z.B. Allergien) ist dies vor Betreten des Schulgebäudes glaubhaft (schriftl. Erklärung der Eltern) zu machen.

Tritt ein Coronavirus-Fall in der Schule auf, gelten Personen, die mit in Summe mind. 15-minütigen Gesichtskontakt mit einem COVID-19-Fall mit einem Abstand kleiner als 1,5 m gekommen sind als Kontaktperson der Kategorie I zu bewerten und werden bis zur Abholung durch die Eltern schnellstmöglich separiert, tragen Mund-Nasen-Schutz und gehen auf direktem Wege in häusliche Quarantäne.

Personen, die sich im selben Raum (Klassenzimmer) wie ein bestätigter COVID-19-Fall aufhielten, jedoch keinen kumulativ (insgesamt) mindestens 15-minütigen Gesichtskontakt hatten, gelten als Kontaktpersonen Kategorie II. Hier sind keine gesonderten Maßnahmen erforderlich, es sei denn, das Gesundheitsamt trifft andere Vorkehrungen.

In jedem Fall werden Kinder, die typischen Symptome aufweisen, als erstes aufgefordert ihren Mund-Nasen-Schutz anzulegen, wenn nicht schon geschehen. Jedes Kind benötigt seinen Mund-Nasen-Schutz.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Arnold
Schulleiter
3.Mai 2020

Liebe Eltern,
ich informiere Sie über verschiedene Angelegenheiten.
Schulschließung
Die Schulpflicht wurde per Erlass der Staatsregierung vorerst aufgehoben. Die Clemens-Thieme-Schule Borna ist ab dem 18.März 2020 geschlossen.
Es werden nur Kinder im Notfall durch den Hort/ die Schule betreut.

Notbetreuung
Nur Personensorgeberechtigte, die beruflich in einem wichtigen Bereich arbeiten und zu Hause keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, dürfen ihre Kinder zur Notbetreuung bringen. Eine Liste der berechtigten Berufsgruppen ist veröffentlicht. Die Liste und das dazugehörige Antragsformular finden Sie hier: Liste, Antrag
Gemäß dieser Liste müssen Personensorgeberechtigte, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, zuerst die Zugehörigkeit zur betreffenden Berufsgruppe glaubhaft belegen.

Lernaufgaben/ Wochenpläne
Die staatlichen Lehrpläne sind nicht ausgesetzt und behalten ihre Gültigkeit.
Bitte sichern Sie ab, dass Ihr Kind zu Hause lernen kann.
Die Lehrkräfte werden Ihnen jede Woche Lernaufgaben (Wochenplan) für Ihre Kinder bereitstellen. Die Wochenpläne finden Sie unter dem Menüpunkt „Schule“ (Webseite oben mittig) oder hier.

Die Wochenpläne erhalten Sie auf unserer Webseite zum download .

Hinweis: Mit der am 23.03.2020 vollzogenen Ausgangsbeschränkung dürfen Schüler bzw. deren Eltern die häusliche Unterkunft nicht mit der Begründung verlassen, Lernmaterial abzugeben bzw. zu verteilen.

Auf dem Wochenplan bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift die vollständige Erledigung der Lernaufgaben. Am Ende der Woche geben Sie (nur!) das Wochenplanblatt in der Schule ab. Dies können Sie per E-Mail oder durch Einwurf im Briefkasten der Schule tun.

Jeweils zum Wochenanfang stellt die Schule Ihnen einen neuen Wochenplan und einige Lösungsblätter (D, Ma, SU) bereit.
Nach der Corona-Pandemie werden wir die Inhalte der Lernaufgaben in der wieder hergestellten Unterrichtssituation in Form von Tests und Leistungsfeststellungen überprüfen und entsprechend bewerten.

Wir empfehlen für die Lernaufgaben/Wochenplänen einen Hefter/Ordner anzulegen. Die Lernaufgaben im Wochenplan werden von uns vorerst mit 2 Zeitstunden pro Schultag konzipiert.

Hilfe bei den Lernaufgaben
Selbstverständlich können wir keinen vollendeten Schulunterricht zu Hause erwarten. Insofern liegt der Schwerpunkt Ihrer Aufgabe zuerst in der Betreuung und Kontrolle der Vollständigkeit.
Bei Verständnisproblemen geben Sie bitte den Lehrkräften eine Rückmeldung z.B. auf dem Wochenplan oder per E-Mail an die Schule.
Die öffentlichen Fernsehsender bieten jetzt verstärkt Schulfernsehen in ihren Programmen an. Wir unterstützen dies ausdrücklich, wenn auch die Inhalte nicht mit unseren Lernaufgaben abgestimmt sind.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Arnold
Schulleiter

Schule ist am Dienstag, 02.Juni 2020 geschlossen. (Ferientag)

3 Antworten zu “Wichtige Informationen!

  • Dittmar Frödrich
    8 Monatenvon

    Hallo Herr Arnold,

    ich betreue Danyo Wedel in den Schulfreien Tagen mit.
    Auf Ihrer Webseite habe ich leider keinen Link zu den erwähnten Wochenplänen und Lernaufgaben gefunden.
    Bitte senden Sie mir den Link, bzw. verlinken Sie das gleich in Ihrem Text, da sich sicher auch andere Betreuer
    für diese Aufgaben interessieren werden.

    Danke vorab.

  • Guten Tag, Herr Arnold,

    Auch ich habe keine Lehrpläne gefunden und bitte darum Sie weiterhin auszuhängen wie es in der ersten Woche war. Und jetzt der Sportplan für alle Stufen.

    Bleiben Sie gesund. Viele Grüße.

    Frau Wastl

    • Claudia Stelter
      8 Monatenvon

      Guten Tag Frau Wastl,

      Sie finden die Wochenpläne über die Webseite, indem Sie auf der Startseite ganz oben (Mitte) auf den Punkt „Schule“ klicken. Alternativ wurde in der Neuigkeit, die Sie kommentiert haben, auch direkt auf diese Seite verlinkt.
      Hier noch einmal der Direktlink: https://clemens-thieme-grundschule.de/schule/

      Mit besten Grüßen

      Claudia Stelter

KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.